Psychotherapie

Paarberatung

Wenn ich irgendwo die Frage höre „Was ist das Geheimnis Ihrer guten Beziehung nach so vielen Jahren?“ muss ich oft lachen.

Es gibt kein Geheimnis.

Jeder noch so schöne Garten verlottert, wenn er nicht gepflegt und regelmäßig Zeit in ihn investiert wird. Wenn nicht gegossen, Unkraut gejätet und gedüngt wird, wenn welke Blüten und abgestorbene Äste nicht entfernt werden. Oder wenn Frostschäden nicht vorgebeugt werden.

Nehmen auch Sie eine Art „Frostschaden“ in Ihrer Beziehung wahr? Fühlt sich Ihr Zusammensein nicht mehr so warm an wie früher?
Spüren Sie eine immer größere Unzufriedenheit mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Beziehung?
Oder gibt es unvereinbare Positionen / Meinungsverschiedenheiten in Ihrer Beziehung, bei denen ein neutraler Vermittler unterstützen kann?

Beziehungen durchlaufen verschiedene Phasen und sind dabei immer wieder Herausforderungen und Einflüssen von außen ausgesetzt. Dies kann z.B. eine größere berufliche Veränderung eines Partners, ein Kind, ein „Seitensprung“ oder eine Erkrankung eines Partners sein. Oder einfach nur das anhaltende Gefühl, dass die Beziehung nicht mehr lebendig ist, wortlos geworden ist, Sie sich v.a. unzufrieden, ungesehen oder ungeliebt fühlen.

An diesen Punkten macht es Sinn, sich im Rahmen einer Paarberatung eine Außenperspektive zu holen und mit anderen Augen auf das Miteinander zu schauen. Die meisten Trennungen und allzugroßer Beziehungsfrust sind vermeidbar, wenn beide Partner sich ein Herz nehmen (im wahrsten Wortsinne) und mit professioneller Unterstützung ihre Beziehung anschauen.

Idealerweise kommen Sie zu zweit – aber auch einzeln können Sie an Ihrem Anteil der Beziehung arbeiten und etwas zum Besseren verändern.

Die Paarberatung führe ich bei Bedarf zusammen mit meinem Kollegen Wolfgang Profitlich, Systemischer Therapeut und Coach, Dipl.-Ing. und Unternehmensberater, durch.

Wenn Sie Fragen dazu haben, rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir eine Mail.